12.5.14

Kommt ein Mann zum Arzt


Der folgende Text entstand, da ich der geschätzten Schauspielerin Hanne Koch einen Vorschlag machen wollte. Sie, die skeptische Schwiegermutter im Stück "Der Selbstmörder", war Ende des ersten Aktes vor eine schwere Aufgabe gestellt. Sie sollte mir einen Witz erzähle, um mich vom Selbstmord abzuhalten. Es kam nie zu der Verwirklichung meiner Idee. Aber gut, dass wir mal drüber geredet haben.


"Kommt ein Mann zum Arzt, sagt der Doktor: ich kann nicht lesen, aber ziehen Sie sich schon mal aus. Sagt der Mann ... also der Mann, der Mann hat das gesagt, nicht der Doktor, der Doktor saß ja da, der konnte lesen, aber der Mann, der reinkam, der eben nicht... Nur so ein paar Worte. Das muss man wissen um den Witz zu verstehen! Also jedenfalls zieht er sich aus… und das dauert und dauert, weil er sehr viel an hatte, die Jacke, das Hemd, die Hose, ... und während er sich so auszieht, wie gesagt, er konnte nicht lesen! - Ich sag's nur wegen der Pointe, denn wenn man den Witz nicht wirklich genau erzählt, versaut man sie, ….die Pointe, das wäre schade. Also sag ichs lieber vorher... Hatte ich erwähnt, das der Mann Walter heißt? Egal, also...springt die Türe auf, der Doktor kommt herein, ... nein! - genau gesagt... springt der Doktor auf, denn der Mann kommt rein und … jetzt kommt's... sagt doch der ...zu dem, ….so als wäre nicht gewesen: "Mensch Walter, ich kann nicht lesen... zum, ... weil der, ...das muss man wissen, um den Witz zu verstehen..., sonst versaut der ...Mann den... Doktor... hatte ich erwähnt, das der Ernst Arzt heißt?!

Nein?

Schade."



©AM2014